Großtreffen von Nazis, Aluhüten und …. was hammer noch … Antisemiten in Berlin

*SATIRE*

30000 ziemlich dicke Menschen, mit einem rechten und verschwörungstheoretischen Hintergrund, trafen sich am 1.8.2020 zu einer Gewaltdemo in Berlin.

Die Menschenmenge reichte von der Siegessäule bis zum Brandenburger Tor, weshalb davon ausgegangen wird, dass diese Masse von Menschen nicht nur eine große Körpermasse, sondern auch eine enorme Standfläche benötigt.

Die rechten Verschwörungstheoretiker schlugen Polizisten und Feuerwehrleute nieder. Der hier abgebildete Nazi-Neger aus Ghana möchte der neue deutsche Führer werden.


Der lupenreine Demokrat und selbstlose Bewahrer vor einer Epidemie Jens Spahn kommentierte die Demonstration mit „Demonstrieren ja, aber nicht so“.

Nein, also ein Nazineger soll nicht der Führer von Deutschland werden. Diese Position hat Spahn schon für jemand anderen reserviert.

Schreibe einen Kommentar