Mein Schreiben an diverse Gerichte, Staatsanwaltschaften und die Polizei in Würzburg

Zur Partei der Grünen

Ich würde dies als Anleitung zum sexuellen Missbrauch von Kindern verstehen.

EKELHAFT.

Die Sexualität beginnt mit dem Erreichen der Geschlechtsreife. Teenager brauchen in aller Regel nicht die Hilfe ihrer Eltern um ihren eigenen Körper zu entdecken.
Nackt mit den Eltern baden war zu meiner Kindheit etwas vollkommen normales. Allerdings gibt es hierbei Grenzen.

Ich möchte nicht falsch verstanden werden. Ich möchte an dieser Stelle keine Pädophilen dämonisieren. Diese Menschen haben ein Problem das sie sich nicht ausgesucht haben und brauchen Hilfe, aber die Aufforderung an die Eltern, sich an ihren Kleinkindern aufzugeilen, ist einfach EKELHAFT.

Das hier spricht Bände:

Kinderbetreuung, Kindeserzeihung etc. IST PRIVATSACHE. Unter staatlichem Schutz, beispielsweise vor Gewaltübergriffen der Eltern, aber Privatsache.

Fälle, in denen der Staat eingreifen muss, sollten die Ausnahme sein, nicht die Regel.

Natürlich sind Kinder nicht das Eigentum von Eltern, aber schon gar nicht das Eigentum des Staates.

Totalitäre Systeme betrachten den Nachwuchs in aller Regel als Kanonenfutter. Kitas kommen beispielsweise aus der DDR.

Stehen die Grünen eigentlich unter BEobachtung des Verfassungsschutz? Höchste Zeit dafür wird es.

Schreibe einen Kommentar